© 2018 - Haack Schadstoffsanierung

Haack Schadstoffsanierung GmbH
Nathoer Weg 44a
06868 Coswig OT Ragösen

Tel.: 034907 / 210 19

Fax: 034907 / 202 78

Email: ullihaack@t-online.de

Teerhaltige Dachpappe

1 Jun 2012

Teerhaltige Dachpappe macht Wohnung zum Sanierungsfall

Eine Dachgeschoßwohnung in guter Lage. Von ganz oben hat man eine schöne Aussicht. Nur das Dach ist noch darüber. Ein Flachdach, klassisch mit Holzschalung und Dachpappe. Das Flachdach ist undicht und muss saniert werden. Die Dämmung auf dem Dach ist noch gar nicht so alt, aber eben durchfeuchtet.

 

Der alte Dachaufbau, von oben nach unten:

Abdichtung aus Bitumen, Styropor Dämmung, Dampfbremse, alte Teerpappschichten in vielen Lagen, Holzschalung, Dachstuhl. Ein kleiner Luftraum dann kommt die Gipskartondecke der Dachgeschosswohnung.

 

Alles muss weg, bis auf die Dachschalung, die ist noch in Ordnung

Die Dachdecker reißen den alten Flachdachaufbau bis auf die Schalung ab. Es ist bekannt dass die Dachpappe teerhaltig ist. Wie vorgeschrieben wird am Ende der Maßnahme die Oberfläche der Dachschalung ordentlich abgesaugt.

 

Der neue Dachaufbau folgt:

Neue Dampfbremse auf die vorhandene Schalung. Noch stärkere Dämmung darauf und eine neue Abdichtungslage oben drüber. Fertig. Das Dach ist gut gedämmt für die Zukunft.

 

Die Freude währt nicht lange…

Es riecht in der Wohnung darunter auf einmal irgendwie komisch, so nach Teer. Die Experten suchen und werden fündig. Beim Abbruch der Teerpappe sind Staub, Krümel und kleinste Bruchstücke durch die Ritzen der Dachschalung gefallen. Diese liegen nun auf der Gipskartondecke der Dachgeschosswohnung. Der Dreck muss weg, nur wie?

 

Die Sanierung

Den neuen Flachdachaufbau entfernen ist zu aufwändig. Man entscheidet das Problem von der Wohnung aus anzugehen. Raum für Raum wird geräumt. Alle Oberflächen werden gegen Staub und Beschädigung geschützt. Nun wird die Decke überwiegend partiell geöffnet. So ist es möglich mittels H-Sauger die Stäube und Reste der Teerpappe abzusaugen.

 

Fazit:

Der Trockenbauer stellt die Gipskartondecke wieder her. Der Maler macht alles neu. Nach drei Wochen ist alles wieder in Ordnung. Im Nachhinein sind alle schlauer. Dachdecker und Architekt waren Leute mit jahrzehntelanger Erfahrung. Teerpappe ist gefährlich!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Kategorien
Please reload