© 2018 - Haack Schadstoffsanierung

Haack Schadstoffsanierung GmbH
Nathoer Weg 44a
06868 Coswig OT Ragösen

Tel.: 034907 / 210 19

Fax: 034907 / 202 78

Email: ullihaack@t-online.de

Abbrucharbeiten

 

Innenabbruch

Was ist das?
Abbrucharbeiten innerhalb von Gebäuden sind in aller Regel Handarbeit. Der Einsatz von Maschinen ist nur im geringen Umfang möglich.


Wann wird es gefährlich?
Abbrucharbeiten zählen zu den gefährlichsten Arbeiten am Bau. Statische Zusammenhänge müssen klar sein. Schadstoffe müssen erkannt werden.


Wo werden Profis gebraucht?
Wenn Sie sich kein Risiko leisten können.


Referenzen

Dachabbruch

Was ist das?
Beim Abbruch von Dächern werden in aller Regel zahlreiche Gefahrstoffe angetroffen.


Wann wird es gefährlich?
Wenn die Dacheindeckung aus asbesthaltigen Baustoffen besteht. Flachgeneigte Dächer können Abdichtungen können aus teerhaltigen Produkten bestehen.
Der Dachstuhl kann mit Holzschutzmitteln belastet sein. Diese sind auch für sekundäre Kontaminationen von anderen Baustoffen verantwortlich.
Dämmung bestehen häufig aus KMF-Produkten.


Wann werden Profis gebraucht?
Wenn das Dach vor 1995 fertig gestellt worden ist, sind Gefahrstoffe nicht auszuschließen.


Referenzen

Schornsteine

Was ist das?
Schornsteinabbruch in Handarbeit ist notwendig wo der Einsatz anderer Verfahren, wie Abgreifen mit Bagger, Sprengung oder Umziehen nicht möglich ist.


Wann wird es gefährlich?
Wenn  den Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Wenn in unmittelbarer Nähe des Schornsteins Gebäude stehen. Wenn Gefahrstoffe wie Asbest oder KMF verbaut worden sind.


Wo müssen Schornsteine in Handarbeit abgebrochen werden?
Wenn der gefahrlose Einsatz andere Abbruchverfahren nicht möglich ist.


Wie ist damit umzugehen?
Beprobung auf evtl. vorhandene Schadstoffe. Klärung der Entsorgungswege. Schutz der Umgebung  Zugangsvoraussetzungen schaffen durch Gerüst oder Hubsteiger. Schichtweises Abbrechen von Hand. Verladen über Schuttrutsche in Container.


Referenzen

Please reload