© 2018 - Haack Schadstoffsanierung

Haack Schadstoffsanierung GmbH
Nathoer Weg 44a
06868 Coswig OT Ragösen

Tel.: 034907 / 210 19

Fax: 034907 / 202 78

Email: ullihaack@t-online.de

Floor-Flex-Platten entfernen und entsorgen

1 Dec 2012

Floor-Flex-Platten entfernen und entsorgen

Seit Anfang des Jahres dürfen asbesthaltige Floor-Flex-Platten nicht mehr auf oberirdische Deponie verbracht werden. Weiterhin muss bei einer Entfernung der Platten auch der asbesthaltige Kleber entfernt werden.

 

Wo liegt das Problem?

Die Platten selbst beinhalten Asbestfasern in einer fest gebunden Form. Die Platten lassen sich in aller Regel auch relativ einfach vom Untergrund lösen. Die Faserfreisetzung hält sich in Grenzen. Ganz anders sieht es bei der Entfernung der asbesthaltigen Kleber aus.

 

Was passiert mit dem asbesthaltigen Kleber?

Der asbesthaltige Kleber haftet sehr fest auf dem Untergrund. Die Entfernung des Klebers erfolgt durch Abschleifen bzw. Abfräsen mit speziellen Geräten. Die dabei entstehenden Stäube müssen mit einem Spezialstaubsauger an der Entstehungstelle aufgesaugt werden.

 

„Große Maßnahme“

In der Regel geht man beim Abfräsen des Klebers von einer erheblichen Faserfreisetzung aus. Die Arbeiten sind als sogenannte „Große Maßnahme“ durchzuführen sind. Hier ist die Aufstellung 4-Kammerschleuse einschließlich einer Unterdruckhaltung notwendig. Nachfolgend erfolgt eine Feinreinigung. Zur Qualitätssicherung wird eine Freimessung empfohlen.

 

Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest BGI 664 BT 17

Hier wird durch die Umsetzung eines festgelegten Verfahrens davon ausgegangen das die Faserfreisetzung unterhalb festgelegter Grenzwerte bleibt. Auf Schleusen, Unterdruckhaltung und Abschottung wird hier verzichtet. Kritisch bleibt dabei die Entfernung des Klebers in Ecken und Randbereichen.

 

Probleme in der Umsetzung

Innerhalb von bewohnten Wohnungen ist die Aufstellung einer 4-Kammer-Schleuse technisch nicht machbar. Bei den BGI Verfahren sehen wir große Probleme bei der Bearbeitung der Randbereiche und die damit verbundene Staubfreisetzung.

 

Der Kompromiss

Der Sanierungsbereich, oft nur ein Raum, wird abgeschottet. Der Zutritt erfolgt über eine Funktional-Schleuse. Für größere Schleusen ist in der Regel kein Platz vorhanden. Der Raum wird mit einer gerichteten Luftführung mittels Unterdruckhaltegerät beaufschlagt. Die Entfernung der Schadstoffe erfolgt bei gleichzeitiger Absaugung. Nach Entfernung der Schadstoffe wird der Raum komplett Feingereinigt.

 

Entsorgung

Floor-Flex-Platten müssen auf die Untertage Deponie verbracht werden.

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Kategorien
Please reload